Versteinerte Seelen.

Die Waldgeister bleiben im Versteck: Umzüge und Jobwechsel schrecken sie anscheinend ab. Und es ist klar: Nicht jeder darf sie entzaubern, und ein gestresster, müder und auf der materiellen Ebene zu sehr beschäftigter Mensch schon gar nicht. Die in Steinen Gefangenen haben die Gelegenheit genutzt und meine Aufmerksamkeit auf „Neptuns-Königsreich“ gezogen. Die „Walnussfee“ wird langsam zur „Feuersteinfee“ 😉

 

Manche warten noch…

Alle Fotos: © Karolina Wilk

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Elmo und der Mond

Entzaubert am 15.08.2016

Der herbstliche Supermond hüllt die Küste in ein silbernes Tuch ein und schaukelt alle Wesen in die schönsten Träume.

Elmo, der Wasserdrache macht eine Traumreise zum sommerlichen Strand.

Sonnenwarme Steine führen in Versuchung, ein Nickerchen zu machen. Kann man denn im Schlaf schlafen?

  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch der Sommerfreund, der kleine Feuerdrache Tropaeol, ist da. Es ist ihm also doch endlich gelungen, Feuer zu spucken!!

 

Plötzlich wacht Elmo auf. „Träume ich weiter?“, denkt er erstaunt. Hinter seinem Fossilienbettchen öffnet sich eine richtige Drachenhöhle! Aus uraltem versteinerten Holz!

Der Mond lächelt leise  hinter den Zweigen. Kann er tatsächlich die Wünsche erfüllen?

Alle Fotos: © Karolina Wilk

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Weihnachten !!!

Schöne Weihnachtstage, ruhige Rauhnächte und viel Glück im Neuen Jahr

wünschen der Weihnachtswaldgeist Victor, die Walnußfee und alle Waldgeister.

 

Kategorien: Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Elfenwiese

In einem tiefen Wald…

…erstrahlt wie durch einen Zauber eine wunderschöne Waldwiese.

            Doch nur Elfen und Feen dürfen über die Lichtung laufen. Die grobmateriellen Menschen würden in dem moosigen Boden versinken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die frühere Wächterin, die uralte Buche, die am Rand der Wiese gefallen liegt, ruft immer noch die Andersweltwesen zum Samhain auf.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist still. Nichts bewegt sich. Der Wald hat den Atem angehalten, in der Unsicherheit, was von dem Eindringling zu erwarten ist. Nur die stummen Toten sind hier geduldet.

Schon unsere Vorfahren  wussten um Magie des Ortes und haben hier ihren Verstorbenen zur ewigen Ruhe gebettet.

  

Und wie damals so auch heute ist der Wald ein Schauplatzt des Lebens

und des Sterbens

wo die Natur ihre Kunstwerke schafft

und  das Kleine

und das Große

in der Harmonie des Waldorganismus zusammenlebt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Mehr über die Elfenwiese, das Friedeholz und den Dolmenpfad:

http://schönes-glücksburg.de/dolmenpfad.html

H.Landeck – Kraftorte im nördlichen Schleswig – Holstein.

 

Alle Fotos: © Karolina Wilk

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Kleine Volk

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Jetzt zieht es eklige Silberfische in die Wohnung“, „Jetzt zieht es die Mäuse in die Wohnung…“- dramatische Schlagzeilen mehren sich im Netz.

Bei der Walnussfee zieht Das Kleine Volk ein, um gemütlich den Winter zu überstehen.

Als Erster kam Hadar vom Meer. Sofort hat er den kleinen Fischkutter in Besitz genommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 Wenn er Heimweh bekommt, kuschelt er sich an seinen Stein und lauscht auf das Meeresrauschen in einer Muschel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bald kamen auch die anderen

Pako, der Ritter:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Lamaturi:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schweigemönch Keno:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ehepaar Jera und Ismar:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die kleine Madonna mit dem Dinokind:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Gallier Erblin:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Slavische Prinzessin Taika:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und Opa Justus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Abends, wenn draußen der Wind heult und dicke Regentropfen gegen die Fensterscheibe prasseln, sitzen  alle gemütlich in dem Kerzenlicht und genießen die Wärme.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle Fotos: © Karolina Wilk

 

 

 

Kategorien: Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Helle, die Baba Jaga

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am 8.08.2016 entzaubert

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Helle lebt, wie jede Baba Jaga, in einem Lebkuchenhäuschen im dunklen Wald. Kräuterheilkunde, Hexenmedizin und Magie bestimmen ihre Tage.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dank ihrer Fähigkeit, sich dematerialisieren zu können, hat sie die Inquisition,  Hexenverbrennungen und alle Kriege überstanden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sie hat mit der Zeit hochsensible Sensoren entwickelt, die auf die Disharmonien der Welt reagieren. Und nun spürt sie, dass die von Selbstzerstörung bedrohte Menschenwelt dringend Hilfe braucht. Sie bereitet sich auf einen großen Zauber vor.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Zeit des abnehmenden Mondes, bei einem Sonnenuntergang, macht sie sich auf den Weg.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem menschenleeren Strand beginnt sie das Ritual.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Zerstörerische Kraft des Windes,

heilende Wärme der Sonne,

sanftes Licht des Mondes,

reinigende Kühle des Wassers

bewahrt uns vor Gier, Fanatismus, Hass und Unheil des Krieges,

lässt das Feuer sie zerstören,

die Wellen sie verschlucken,

und für immer von der Welt verschwinden.“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Heilt die Erde und die kranken Seelen der Menschen.

So soll es sein.“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle Fotos: © Karolina Wilk

 

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LOUIS

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entzaubert am 1.08.2016 aus einem Birkenzweig

 

Das erste, was Louis mit seinen entzauberten Augen gesehen hat, war mein Peperoni-Strauch. Mit Ehrfurcht und Bewunderung hat er die goldenen Schoten angestarrt und immer wieder gefragt: „Walnussfee, hast du sie wirklich aus den kleinen Samen  gezogen?“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA       20160719_153143

Eigentlich hätte ich sofort etwas erahnen müssen, als Louis plötzlich ein starkes Verlangen nach Avocado-Brotaufstrich verspürte. Beim Einkaufen stand er stur an der Kasse mit einer Avocado in den Armen, die er nicht mehr loslassen wollte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jedoch hat er von seinem  Abendbrot  nur  ungeduldig ein Stückchen angeknabbert und verschwand mit dem Avocado-Kern in seinem Versteck hinter dem alten Radio.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bald ist ein professionelles Aufzucht-Eimerchen zum Vorschein gekommen und das  Abenteuer begann!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach langem Warten, nach vielen Momenten der Hoffnung und der Verzweiflung kam endlich der große Tag und das Avocado-Bäumchen ist feierlich in einen eigenen Ton-Topf umgezogen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der kleine Louis ist groß vor Stolz obwohl er so klein in dem Schatten des Baumes wirkt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle Fotos: © Karolina Wilk

 

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Liona

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

         entzaubert am 1.06.2016 aus einem Eberesche-Zweig

Liona wirbelt durch den Wald, wild wie der Nordwind, ihr Vater.

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier im Wald zähmt das Leben keinen. Hier gibt es keine Vorstellungsgespräche, keine Vorgesetzten, die ihre Untergegebenen in enge Anzüge zwingen, keine Pumas und Adidas, und keine Friseure. Liona läuft barfuß und glücklich, tanzt mit den Hasen, haust in den Baumkronen, in ihrem zerzausten Haar finden die Zaubervögel Zuflucht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Manchmal sitzt sie aber ganz still, in Gedanken versunken, mit kleinem, verträumtem Gesicht unter dem Gewirr der Haare, geheimnisvoll und melancholisch wie ihre Mutter, das stille Waldseewasser.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Liona ist Hirtin und Beschützerin. Ohne Scheu stürzt sie sich in Gefahr, um ihre Schützlinge zu retten. Bei einem Versuch, eine Hummel aus einem Spinnennetz zu befreien, sieht sie plötzlich ihr eigenes Gesicht in den Spiegeln des Grauens reflektiert: eine Ungeheuerspinne schaut sie wütend an.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Flucht gelingt, um die arme Hummel kann Liona aber nur noch trauern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit Trauer erfüllt, sucht sie Ruhe auf der Weide. Das treue, fröhliche Steinschäfchen steht ihr sofort zur Seite.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Über die blaue Wiese über Lionas Kopf rennen auch die Himmelschafe auf sie zu, wie immer verspielt und übermutig.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle Fotos: © Karolina Wilk

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Influenza geht durch die Welt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entzaubert am 12.03.2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf ihren Stock gestützt, streift sie tapfer durch die große Welt. Mit dem Namen, den sie ihrer berüchtigten Tante verdankt, hat sie sich irgendwann abgefunden. „Es könnte schlimmer sein“, denkt sie, „Chantall zum Beispiel.“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schön war sie nie, in ihrem blauen Auge sieht man aber die Tiefe des Ozeans und die Weisheit des alten Wesens.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den unentbehrlichen Stock benutzt sie nicht nur als Stütze. Wie mit einem Zauberstab zaubert sie mit ihm phantasievolle Blumen auf den Strandsteinen…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entzückende Muster in dem Sand sind auch ihr Werk.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit dem Stock lassen sich auch Schätze in den Wattwurm-Kothaufen suchen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kein Wunder, dass Influenza sich wie eine Kunstkönigin der Strände fühlt, und auf die Kunstwerke von Wind, Zeit, Wasser und den längst vergangenen Gletschern eifersüchtig ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Um den Frust abzubauen, widmet sie sich ihrer geheimen Leidenschaft: Die Luftkämmerchen des Seetangs mit dem Stock knallen lassen. (Erinnert das vielleicht jemanden an die Luftpolsterfolie? 😉 )

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit ihrer Tante hat Influenza nicht viel gemeinsam, einzig die GemEINSAMKEIT, weil so viele die GEMEINsamkeit befürchten. Das „mit all-eins-sein“ gefällt ihr aber, und sie genießt die Stille, die Weite und die Freiheit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

/O Schreck! Ein fremder Hund hat bei der Fotosession Influenza mit einem Wurfstock verwechselt!/

Alle Fotos: © Karolina Wilk

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Florian, der Zwiebelflüsterer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entzaubert am 9.09.2016 aus einem Pappelzweig (Florian hat immer noch den unverwechselbaren, wunderbar geheimnisvoll-modrigen Pappelgeruch!).

Die Große Mutter hat Florian die Aufgabe anvertraut, die verschlafenen Zwiebelchen im Frühjahr zum Leben zu erwecken. Mit einem Extra-Sinnesorgan (kleine „Antenne“ auf dem Köpfchen) gesegnet, kann er die tief und gemütlich unter der Erde schlafenden Zwiebeln aufspüren und sie aus dem Winterschlaf wecken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Hallo, Schneeglöckchen! Wach auf! Die Welt vermisst deine wunderbare Stimme!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Kleine Narzisse! Wir wollen wieder deine leuchtende Eleganz bewundern!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Hyazinthe! Jetzt bist du an der Reihe, auf der großen Bühne des Lebens aufzutreten!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Und du gelbe Tulpe, auch du bist wichtig für die Harmonie des Universums!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Florian hat sich auch in die dunkle Speisekammer eingeschlichen. Dort hat er eine geheime Mission zu erfüllen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Alte Gemüsezwiebel, wach schnell auf!! Bald gibt es französische Zwiebelsuppe auf dem Speiseplan! Mit Weißwein! Du bist aber für etwas anderes bestimmt. Ich gebe dir den Namen Schöne Allina, du sollst deinen grünen Haarschopf wachsen lassen, erblühen und für die nächste Generationen von Allium capa (lat. Zwiebel) sorgen.“

„Außerdem sollst du meine beste Freundin sein“, fügt Florian dazu, erleichtert ausatmend, da der mühsame Tag sich dem Ende neigt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heute Abend erwartet Florian aber noch eine große, aufregende Überraschung!Auf einer rauen, geheimnisvoll von dem Vollmond beleuchteten Wiese findet er eine verwaiste kleine Eule. Vor Angst wie gelähmt, hat sie sich nicht gewehrt, als Florian sie liebevoll in die Arme genommen und nach Hause getragen hat. „Ich habe dich in dem Mondlicht gefunden. Du wirst Luna heißen“, flüstert er beruhigend.Zu Hause hat sie erst schüchtern den Raum vor dem Elephantenfußbaum erkundigt,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

um sich dann in der Truhe mit den Holzrunen einzunisten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und morgen warten weitere Schlafmützen und Dornröschen auf den tapferen Florian.

Alle Fotos: © Karolina Wilk

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

Słowiańska Wataha

Nasze życie na rodzimej ziemi. Czas, miejsca... Słowiańska Ojczyzna.

Słowianie i Słowianowierstwo

Artykuły o Słowianach i Rodzimowierstwie Słowiańskim

Frau Birkenbaum

Wissenswertes über Kräuter, Natur, Selbermachen und die Magie des Lebens

Wortwandel

Übersetzungen und Korrektorat von Kornelia Hoff

Schnitzkunst

Alex Bartl

Pilotstories

Der Luftfahrt Blog

Hugin & Munin

vom Zeug zum Ding

seppolog

Irrelevanzlieferant

Unruhestand - News

Reime, Bilder, Rezepte & Projekte

Alois Absenger

NATUR - HIGHLIGHTS - SÜDSTEIERMARK - KUNST trifft NATUR

Der Steppenwolf

Nach(t)arbeit - Gefühle, Gedanken und Geschichten.

FindeSatz

Jeden Tag findet ihr hier einen Satz, der mir begegnet ist - Ein 365-Tage-Projekt

Ostseeland

Land und Leben

Autor, Träumer und Freibeuter

Verfasser von Gegenwartsliteratur, Kurzgeschichten, Gedichten ...

kombinat lux

ambitionierte Fotografie | Neubrandenburg

Papierstaubzimmer

Manuskripte und Projekte von Kornelia Wilk

mabekh

Photography & Books

Jörg Kruth

Malerei, Photographie, Zeichnung

Wunderbäume

Bäume aus meiner Welt

%d Bloggern gefällt das: